regio gmbh
 

Projekt WAIS

Hintergrund des Projekts

Raumbezogene statistische Daten, wie z.B. Bevölkerungszahlen und -prognosen, Daten zu Wanderungsbewegungen oder Beschäftigung bzw. zum Arbeitsmarkt, spielen in vielen Planungs- und Entscheidungsprozessen eine wichtige Rolle. In den Kommunen bilden sie die Basis für unterschiedliche Fachplanungen wie die Stadtplanung oder die Schulentwicklungsplanung. Planungsbüros nutzen die Daten, um für Kommunen Fachplanungen durchzuführen. Auch außerhalb des kommunalen Bereichs werden Daten benötigt, wenn beispielsweise Banken und Versicherungen Vertriebsaktivitäten analysieren oder Risikoanalysen durchführen.

Die in einem vom BMBF geförderten Projekt im Programm KMU Innovativ entstandene WAIS-Softwarelösung bietet einen einfachen, flexiblen Zugriff auf raumbezogene, statistische Daten. Sie sorgt dafür, dass die Arbeitsprozesse rund um die Aufbereitung und Analyse dieser Daten beschleunigt werden. Es ist eine Business Intelligence (BI)-Lösung für die raumbezogene Statistik.

Um die für die eigenen Fragestellungen benötigten Daten aufzubereiten, muss man kein Analyseexperte sein. Die benutzerfreundliche Anwendung mit darin hinterlegtem Analysewissen erleichtert es auch Nicht-Experten, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Und gleichzeitig sorgt die cloudbasierte Lösung dafür, dass sich die Nutzer nicht um das zugrundeliegende Datenmanagement kümmern müssen. Die statistischen Daten werden zentral auf Basis unterschiedlicher Quellen aktuell gehalten.

Besonderheiten der WAIS-Softwarelösung

  • Mit WAIS erhalten Sie eine einfachen Zugriff auf stetig aktuell gehaltene Daten der amtlichen Statistik (statistische Landesämter, Bundesagentur für Arbeit, …).
  • WAIS ist eine Webanwendung, der Zugriff erfolgt über einen aktuellen Webbrowser. Abstimmungen mit der eigenen IT-Abteilung sind nicht erforderlich.
  • Die benutzerfreundliche Anwendung macht es Ihnen leicht, die benötigten statistischen Daten zu finden und den gewünschten Ausschnitt aus den Daten zu definieren.
  • Mit WAIS ist eine flexible Anordnung der mehrdimensionalen Daten in Spalten und Zeilen von Tabellen möglich, je nach Darstellungsform oder Weiterverarbeitungsweg.
  • Exportmöglichkeiten in MS Excel sowohl in der definierten Struktur als auch als Basis für eine Pivot-Tabelle sorgen für gute Möglichkeiten der Weiterverarbeitung der ausgewählten Daten.
  • Durchgeführte Analysen können gespeichert und in Projekten organisiert werden. So können wiederkehrende Aufgaben einfach und schnell bearbeitet werden, wie z.B. ein statistisches Jahrbuch.
  • Neben den eigenen Analysen können auch sogenannte Beispielanalysen aufgerufen und für eigene Zwecke angepasst werden. Typische Analysen können so auch von Nicht-Experten genutzt werden.

Projektbeteiligte

In dem vom 1. Januar 2013 bis 31. Dezember 2014 laufenden Projekt arbeitet die regio gmbh zusammen mit dem Oldenburger Informatik-Forschungsinstitut OFFIS und dem ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung aus Dortmund. Nach dem Projekt strebt die regio gmbh die Weiterentwicklung des entwickelten Prototypen zu einer marktfähigen Lösung an, die Kommunen, Planungsbüros und anderen Nutzern amtlicher Statistikdaten angeboten werden kann.

Ansprechpartner:
Dipl.-Inform. Bernd Kramer
Fon        +49 (0) 441 798-2825
Mail        kramer@regio-gmbh.de

 
Aktuelles:
[04.01.17]
Regionalmonitoring-Dashboard für die Metropolregion Nordwest - regio entwickelt gemeinsam mit OFFIS eine moderne Dashboard-Anwendung für das Regionalmonitoring... [mehr]
[31.03.16]
Gute Resonanz auf der CeBIT 2016 - Die Präsentation der Softwarelösung WAIS smart analysis auf dem Stand vom Informatik-Institut... [mehr]
[04.03.16]
WAIS smart analysis auf der CeBIT 2016 - Auf der diesjährigen CeBIT in Hannover vom 14.-18. April wird unsere Produktlösung von unserem... [mehr]