regio gmbh
 
[24.02.14]

Was ist denn bei REGISonline.de los?

Gemeinsam mit den Wirtschaftsförderungen der Region präsentiert die regio gmbh die neu gestartete Wirtschaftspartner-Börse für den Nordwesten.

In alter Stärke und mit neuer Funktionalität startet das einzige werbefreie und dennoch kostenlose Internetportal für Unternehmen, Wirtschaftsförderung und Standortmarketing zwischen Ems, Weser und Elbe. Initiiert von den Wirtschaftsförderungen von 24 Landkreisen und Städten in Niedersachsen und Bremen, will REGISonline „Die Wirtschaftspartner-Börse für den Nordwesten“ werden. Nach einem umfassenden Relaunch präsentiert sich das Internetportal im neuen Gewand, mit modernen kartenbasierten Suchdiensten und soll so weitere Unternehmen der Region zum kostenlosen Eintrag motivieren. Bereits heute präsentieren sich über 7.000 Wirtschaftsunternehmen – ein erhebliches Potential für erfolgreiche Kooperationen und neue Aufträge.

Das überarbeitete Portal überzeugt mit Klarheit, schafft schnelle Orientierung für die Besucher und ist auch gut auf Mobilgeräten zu nutzen. Für fast alle Menüpunkte gibt es nun einen kartenbasierten Zugang zu den Informationen. Attraktiv sind vor allem die interaktiven Karten für die Bereiche „Unternehmen“ und „Gewerbestandorte“.

Sie bieten ganz neue Möglichkeiten, um sich beispielsweise die Wirtschaftspartner einer Branche oder regionale Karten der Gewerbeflächenverteilung anzeigen zu lassen. Ein Zoomen und Verschieben eines Kartenausschnitts funktioniert so, wie es bei Kartenanwendungen wie Google Maps üblich ist. Und über die Auswahlkriterien oberhalb der Karte lassen sich nur die Angebote herausfiltern, die den persönlichen Kriterien entsprechen. Damit die Karten immer übersichtlich bleiben, gibt es eine sogenannte Clusterung der Informationsprofile. Falls mehrere Profile in dem dargestellten Maßstab zu nah beieinander liegen, wird ein Symbol angezeigt, das die Anzahl der Profile in dem Cluster enthält. Ein Hineinzoomen in die Karte löst das Cluster dann weiter auf, bis noch einzelne Profile dargestellt werden. Zusätzlich zur Kartendarstellung wird das Umschalten auf eine Listendarstellung angeboten, von wo die neu strukturierten Einzelprofile auch aufrufbar sind.

Sämtliche neuen REGIS-Dienste stellen die Kommunen wie bisher kostenlos zur Verfügung. Das gilt auch für Anbieter von freien Gewerbeimmobilien im Nordwesten, die hier kostenlos Anzeigen einstellen und dafür auch eine OpenImmo-Schnittstelle nutzen können.

Mit dem neuen Internetauftritt und der neuen Marketingausrichtung werden wie schon erwähnt besonders neue Unternehmen aus der Region eingeladen, sich über die Anmeldeseite in die gemeinsame „Wirtschaftspartner Börse“ einzutragen. Umso mehr Kooperationen sind möglich, umso besser können die Wirtschaftsförderungen gemeinsam mit den Unternehmen für die Region werben.

Über Anregungen, Lob und Kritik zum neuen Internetportal von REGISonline.de würden sich die beteiligten Wirtschaftsförderungen freuen.

 

Ansprechpartner:

Hartmut Auts
Tel.: 0441/798-2829
regio@regio-gmbh.de


 
Aktuelles:
[04.01.17]
Regionalmonitoring-Dashboard für die Metropolregion Nordwest - regio entwickelt gemeinsam mit OFFIS eine moderne Dashboard-Anwendung für das Regionalmonitoring... [mehr]
[23.06.16]
Demografische Entwicklung vor dem Hintergrund der internationalen Migration - Die internationale Migration ist wesentlicher Grund für das jüngste Bevölkerungswachstum in... [mehr]
[31.03.16]
Gute Resonanz auf der CeBIT 2016 - Die Präsentation der Softwarelösung WAIS smart analysis auf dem Stand vom Informatik-Institut... [mehr]